BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Leitbild

Wir wollen besonders Mädchen und Frauen eine Orientierung im Leben geben, sie dazu ermutigen, gegen alle Widerstände selbst bestimmt zu leben. Wir wollen dadurch zum einen Zwangs- und Frühverheiratung entgegenwirken und zum anderen Kinderarbeit verhindern. Die Frauen und Mädchen sollen in die Lage versetzt werden, ihre Zukunft selber in die Hand zu nehmen und positiv für sich und ihre Kinder zu verändern und zu gestalten.

 

Entscheidend wollen wir durch diese Bildungsmaßnahmen dafür sorgen Female Genital Mutilation zu verhindern.

 

Unser Ziel ist die Schaffung von Bildungsangeboten, damit jedes Kind im betroffenen Projektbereich die Möglichkeit hat, an schulischen Angeboten regelmäßig teilzunehmen. Kinder mit und ohne Behinderung sollen entsprechend der Möglichkeiten besonders gefördert werden. Weiterhin wollen wir jungen Erwachsenen, alleinerziehenden Müttern, Frauen, Mädchen nach der Schulzeit die Möglichkeit zur Verfügung stellen, in einem integrierten Aus- und Weiterbildungszentrum Fähigkeiten und Fertigkeiten für bestimmte Berufsbereiche zu erlernen. Ziel ist es, später ein regelmäßiges eigenes Einkommen zu erzielen. Auf diese Weise können sich diese Personen eine Basis für ihren Lebensunterhalt und die Unterstützung ihrer Familien schaffen und unabhängiger werden. Gleichzeitig stabilisieren sie ihre psychische Belastbarkeit und lernen, mit Problemen besser umzugehen.

 

Wesentlich ist uns die Sicherstellung einer geregelten gesundheitlichen Versorgung und Prävention, besonders bei Kindern als auch der Eltern/Großfamilien. Wir wollen Hilfe bei notwendigen aktuellen gesundheitlichen Problemen leisten und für schnelle Unterstützung in solchen Situationen sorgen. 

 

Wir streben eine nachhaltige Entwicklungshilfe an. Um dieses Ziel zu erreichen ist neben der Gesundheits- und Bildungsförderung die Verbesserung der Lebensbedingungen der dörflichen Bevölkerung durch eine Umstellung der Anbaufelder auf ökologisch und ökonomisch sinnvollere Systeme notwendig. 

 

Wir bemühen uns, bevorzugt lokale Ressourcen einzusetzen. Was nicht unbedingt importiert werden muss, wird vor Ort angeschafft, was nicht unbedingt maschinell gearbeitet werden muss, wird von Hand verrichtet. Es werden die vorhandenen Ressourcen der Dorfbewohner oder Projektpartner in Kenia einbezogen.

 

Generell orientieren wir uns an der Erreichung der 17 SGD ( Sustainable Development Goals) - UN Nachhaltigkeitsziele.

Kontoverbindung: IBAN: DE08 3016 0213 3406 2440 15 BIC: GENODED1DNEStartseiteLoginImpressumDatenschutz

facebook