BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Evangelische Gemeinde Meiderich sammelt Stoffmasken für unseren guten Zweck

04. 03. 2021

Engagierte Menschen der Evangelischen Kirchengemeinde Meiderich mussten nicht lange überlegen, um von einer Idee zur Tat zu schreiten. Sie selbst haben einige Stoffmasken, die bestens erhalten und gewaschen sind, teilweise sogar noch nicht benutzt wurden. Aber sie dürfen hier vor Ort nicht mehr überall getragen werden, anderswo hingegen schon.

In Afrika haben die meisten Menschen kaum Geld, um Masken zu kaufen und behelfen sich mit Tüchern, die nicht annähernd so viel Schutz wie eine Stoffmaske bieten. Das brachte die Organisation „Chanzo Kenya – Hoffnungsquelle für Kenias Kinder e.V.“ auf die Idee, überzählige Stoffmasken zu sammeln, um sie in das Dorf Mwandogo zu schicken.

 

„Deshalb unterstützen wir die Aktion von Herzen, so dass schon über 150 solcher Masken zusammengekommen sind, die nun bald ihren Weg über die Hilfsorganisation nach Afrika finden“, freut sich Pfarrerin Monika Gebhardt über das Engagement ihrer Gemeindemitglieder.

 

Es dürfen aber gerne noch mehr werden, und wer mithelfen möchte, kann nicht mehr genutzte und gewaschene Stoffmasken im Gemeindebüro Meiderich, Auf dem Damm 8, oder im Untermeidericher Begegnungscafé „Die Ecke“, Horststraße 44a, abgeben oder in den Briefkasten einwerfen. Mehr Infos gib es unter Tel. 0203 / 4519622 oder im Netz unter www.kirche-meiderich.de.

 

In diesem Artikel wird von der Aktion berichtet.

 

Bild zur Meldung: Evangelische Gemeinde Meiderich sammelt Stoffmasken für unseren guten Zweck

Kontoverbindung: IBAN: DE08 3016 0213 3406 2440 15 BIC: GENODED1DNEStartseiteLoginImpressumDatenschutz

facebook